Themen der SPD Fraktion im Stadtrat Suhl


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Montagabend: Mit Lichtern ein Zeichen setzen

Kerzen gegen Rechts am 23. November 2015

23.11.2015 – In einer gemeinsamen Pressemitteilung der Stadtratsfraktionen von SPD und Freien Wählern rufen sie die Bürger Suhls auf, heute Abend ein „Licht-Zeichen“ zu setzen „gegen die Kundgebung des rechtsextremistischen Spektrums“ auf dem Platz der Deutschen Einheit.

In dem Text heißt es: „Als aufrechte Demokraten werden wir es nicht widerspruchslos hinnehmen, dass in unserer Stadt die Neonazi-Bewegung Aufmärsche organisiert und auf öffentlichen Plätzen menschenverachtende, demagogische Reden hält und zum Ausländerhass aufruft. Als Zeichen gegen den braunen Ungeist werden wir, die Stadtratsfraktionen der Freien Wähler und der SPD, am heutigen Montag um 18.30 Uhr an der Gedenktafel am Waffenmuseum Licht-Zeichen setzen. Wir rufen die Suhler Bürger auf, unsere Aktion für Demokratie, Frieden und Toleranz zu unterstützen.

Bitte bringen Sie Kerzen oder andere Leuchtmittel mit. Wir werden diese dort platzieren, wo wir jener Menschen gedenken, die während des von den Faschisten entfachten Zweiten Weltkrieges gezwungen wurden, in den ehemaligen Suhler Waffenfabriken zu schuften und ihr Leben gelassen haben. Suhl ist heute eine friedvolle, weltoffene, tolerante, gastfreundliche Stadt. Das muss so bleiben. Unsere demokratischen Grundrechte müssen und werden wir gegen rechtes Gedankengut verteidigen. In unserer Stadt ist kein Platz für Rechtsextremisten und ihre Hetzreden.“

Veröffentlicht am 23.11.2015 Im Freien Wort Suhl

 

Diana Lehmann für Sie im Thüringer Landtag

Die SPD-Suhl bei Facebook

13 gute Gründe die SPD - Liste 3 zu wählen

Kontakt Kreisverband

SPD Kreisverband Suhl

Steinweg 4
98527 Suhl

Telefon: 03681 8068153
Mobil: 0176 22806751