Themen der SPD Fraktion im Stadtrat Suhl


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


SPD unterstützt Bürgerinitiative – Sanierung Portalgebäude

Piktogramm Richtung

30.08.2016. Dass die Suhler SPD für den Umbau des Portalgebäudes zum Haus der Geschichte ist und sich seit Jahren dafür einsetzt, wurde mehrfach und immer wieder öffentlich kommuniziert.

Die Gründe für die SPD dafür sind in Kurzform:

- das denkmalgeschützte Gebäude muss erhalten werden

- es bildet gemeinsam mit dem Haus der Wirtschaft, dem Platz der deutschen Einheit   

  mit der großen Aufgangstreppe ein wunderbares Ensemble im Stadtzentrum

 

- das Archiv und das Waffendepot können nicht mehr länger in den jetzigen   

  Unterbringungen verbleiben, ohne dass dort erheblich investiert werden müsste

 

- von Seiten des Landes gibt es eine hohe Förderung des Gebäudes zum Umbau

  zum  Haus der Geschichte, die es für den Umbau der jetzigen Unterbringungen

   nicht geben würde

 

Anlässlich des Besuches der Ministerin für Infrastruktur  Birgit Keller und des Treffens mit der Bürgerinitiative hat auch die Fraktionsvorsitzende der SPD Karin Müller an diesen Veranstaltungen teilgenommen und die Unterstützung der Suhler SPD erneut bekräftigt.

Dabei geht es vor allem darum, dass die Stadt Suhl einen Haushaltsplan für 2016 zustande bringt und finanzielle Fragen mit dem Land zur Unterstützung mit Bedarfszuweisungen zu klären sind. Denn ein bestätigter HH-Plan ist Voraussetzung für die Bereitstellung der erforderlichen Eigenmittel der Stadt für die Sanierung des Portalgebäudes.

 

Karin Müller, Fraktionsvorsitzende

 

Diana Lehmann für Sie im Thüringer Landtag

Die SPD-Suhl bei Facebook

13 gute Gründe die SPD - Liste 3 zu wählen

Kontakt Kreisverband

SPD Kreisverband Suhl

Steinweg 4
98527 Suhl

Telefon: 03681 8068153
Mobil: 0176 22806751